Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.09.2019, 06:36
Benutzerbild von Loysl
Loysl Loysl ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: OF
Beiträge: 87
Loysl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Greta und Porsche ;-)

:d
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 90c19f2e-2b38-45aa-8707-a4f921024298.jpg (80,2 KB, 99x aufgerufen)
__________________
911 Carrera Targa 3,2 MJ 1988 / Außenfarbe: Indischrot / Motor-Typ: 930/25 / Getriebe-Typ: G50/01 / "matching numbers" / Motorrevision in 2012

"Was nutzt der Tiger im Tank, wenn der Esel am Steuer sitzt?"
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2019, 11:38
84ziger Targa 84ziger Targa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2004
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 26
84ziger Targa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2019, 15:59
Hamp Hamp ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: -
Beiträge: 96
Hamp befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Weltklasse!
__________________
If everything is under control, you're obviously not fast enough!

911 Carrera S (997 FL)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2019, 18:41
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 535
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich kann es mir nicht verkneifen, den Kommentar, den ich heute im Radio gehört habe, hier zu posten. Ein - meiner Meinung nach - sehr, sehr treffender Kommentar zum gestrigen Auftritt von Greta vor der UN:

https://www.swr.de/swr2/wissen/Komme...55422-100.html

„Greta Thunberg hat viel erreicht“, sagt SWR2 Wissenschaftsredakteur Gabor Paal nach ihrer emotionalen Rede vor der UN-Klimakonferenz in New York. Aber Klimaschutz dürfe nicht davon abhängen, ob Greta Thunberg Tränen in den Augen habe. Die Medien sollten Greta Thunberg nicht wie einen Popstar sondern wie eine junge, ernstzunehmende politische Aktivistin behandeln. Hier sein Kommentar:

Greta Thunberg hat viel erreicht. Sie hat vielen jungen Leuten auf der Welt eine Stimme gegeben. Ohne diese Protestbewegung wäre das Klimapaket wohl noch mickriger ausgefallen oder gar nicht erst zustande gekommen. Ihr Engagement ist bewunderswert und ihre Fachkenntnis beim Klima übrigens auch. Das bescheinigen ihr Experten und das hat sie auch in Interviews schon unter Beweis gestellt. Doch nun läuft sie Gefahr, in eine Falle zu laufen.


Theatralische Rede, einstudierte Wut
Die Falle besteht darin, dass sie ja schon seit Monaten längst alles gesagt hat, was sie zu sagen hat. Ihre Botschaft ist bekannt, aber sie will die Aufmerksamkeit halten, also dreht sie bei jedem Auftritt nun noch etwas mehr auf. Ihre Rede gestern war zu theatralisch, es war abgelesene und einstudierte Wut – und im Ton überzogen.

Nein, sie muss nicht diplomatisch sein, und ja, die Welt hat beim Klimaschutz 30 Jahre verschlafen, aber daran sind nicht nur Regierungschef schuld, sondern auch all diejenigen, die sie gewählt haben. Und wenn Thunberg den anwesenden Politikern vorwirft, sie hätten ihr mit ihren leeren Worten ihre Kindheit und ihre Träume gestohlen, ist das nun wirklich Unsinn.

Eine glückliche Kindheit hängt nicht vom Klimawandel ab
Ob eine Kindheit in Schweden schön oder nicht schön ist, hängt von vielem ab – aber nicht vom Klimawandel. Thunberg hat recht, anderen Kindern geht es noch viel schlimmer als ihr. Aber Kindheit ist etwas sehr Invididuelles. Der Klimawandel ist aus vielen Gründen bedrohlich, aber die Hauptursache für schreckliche Kindheiten werden auch in Zukunft Gewalt, Kriege, und persönliche Schicksale sein.

Und was die angeblich gestohlen Träume betrifft - da nehme ich Greta Thunberg auch nicht ab, dass sie in ihrer Kindheit von nichts anderem geträumt hat als von einer klimaneutralen Welt.

Der apokalyptischen Rhetorik könnte die Puste ausgehen
Ich weiß nicht, ob das mit den Träumen eine Anlehnung an den Bürgerrechtler Martin Luther King sein sollte, aber: Gestohlene Kindheit, gestohlene Träume, das sind dramatische, aber genau die leeren und hohlen Worte, die Thunberg bei den Politikern anprangert. Das mag pingelig klingen, Greta Thunberg ist Aktivistin, und Aufrütteln gehört dazu. Aber wenn sie so weiter macht, und ihren apokalyptischen Ton immer weiter steigert, dann könnte ihr irgendwann die Puste ausgehe und die Wirkung verpuffen.

Greta Thunberg ist kein Popstar, sondern eine politische Aktivistin
Ich würde das alles nicht sagen, wenn es nicht ein Medienproblem gäbe: Greta segelt, Greta kommt in New York an, Greta trifft Obama. Es ist in Ordnung, dass die Medien da immer dabei sind. Doch warum geht es so sehr um sie? Diese Art der Berichterstattung befördert den Personenkult, der auch irgendwann nach hinten los gehen kann. Und es zum Teil schon tut, wenn man sich die Anti-Greta-Kampagnen ansieht, die Klimaschutzgegner fahren. Klimaschutz darf aber nicht davon abhängen, ob Greta Thunberg Tränen in den Augen hat, oder von der Frage, ob ihre Segelreise wirklich klimaneutral war.

Deshalb, liebe Medien, behandelt Greta Thunberg nicht wie einen Popstar, sondern als das, was sie ist: eine junge, ernstzunehmende politische Aktivistin. Und nennt sie mit ihrem Nachnamen. Sie ist nicht Jesus.



Nicht daß wir uns falsch verstehen. Ich bin nicht gegen sie - im Gegenteil! Sie tut das, was längst überfällig war: Die (Welt-)Gemeinschaft aufrütteln, sorgsamer mit den Ressourcen und unserem Planet umzugehen, denn wir haben nur den einen und werden auf lange Sicht auch nur diesen einen haben...

Davon abgesehen - in Karlsruhe am KIT entwickelt man ja schon erfolgreich an synthetischen Kraftstoffen herum, die aus regenerativen Energien (Strom!), Wasser und CO2 aus der Umgebungsluft erzeugt werden. Das ist in meinen Augen der einzig wirklich sinnvolle Weg! Damit sind die gerade ach so verschrieenen Verbrennungsmotoren auf einen Schlag CO2 Neutral. Und man kann das tun, was wirklich notwendig ist - nämlich das CO2 wieder aus der Atmosphäre ziehen! Das muss dann natürlich wieder eingelagert werden, dafür entwickelt man auch schon Technologien.

Ich lache mir einen Ast, wenn das im großen Maßstab kommt und ich in 10,20 Jahren dann mit meiner ach so veralteten 50,60 Jahre alten Schüssel dann CO2-technisch mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser (klimatechnisch!), fahre als jeder komplexe Hybrid oder Elektrokarren....wäre wieder einmal ein Treppenwitz der Geschichte...


Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

Geändert von Schulisco (24.09.2019 um 20:34 Uhr). Grund: Technologien zur Einlagerung von CO2 ergänzt
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2019, 20:22
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Oh ... Oh ... Knallende Türen, wildes Gekreische

Unsere Tochter kam gerade von der bescheuerten FFF Schulschwänzerei zurück.
Sie war stocksauer, weil wir sie (klimaschonend) nicht abgeholt haben und sie geschlagene 3 Stunden in Bus und Bahn abhängen mußte.
Beim trockenen aber immerhin veganen Sojakuchen (nur für sie, wir hatten Käsekuchen) gab´s dann noch ne Überaschung.
Sie darf jetzt morgens mit dem Bus zur Schule. Das ist zwar etwas blöde, weil der hier nur jede Stunde fährt und sie dann entweder ne Stunde zu früh in der Schule ankommt (der wir heute vorgeschlagen haben, sie nicht mehr zu heizen, weil das immernoch mit Öl passiert) oder eben zu spät erscheint.
Mit dem Fahrrad will sie auch nicht, wegen der vielen Berge und Steigungen und außerdem ist ja bald Winter..., es sei denn, sie bekommt zu Weihnachten ein E-Bike.
Auf mein väterliches Erstaunen "Weihnachten" ?, das ist doch voll anti-öko, all die bunten Lichter und erst der Co2-Ausstoß der Kerzen !" kam dann schon der erste prä-pubertäre Protest, der ihrer Trotzphase zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr erstaunlich ähnelte.
Und wie jetzt.... "E-Bike" ?
Hat unser Töchterchen die verwüsteten Gegenden noch gar nicht gesehen, die bei der Gewinnung seltener Erden für die Akkus entstehen ?
Jetzt sitzt sie oben in ihrem Zimmer, bei 8 Grad. Wir haben die Heizung schon wegen des ökologischen Gewissens abgeschaltet.
Wahrscheinlich tippt sie sich wenigstens ihre Finger warm, indem sie auf dem I-Phone wütende Mails über ihre "Scheiß Eltern" an ihre Freund+innen tippt.
Wir haben ihr angekündigt, daß sie dieses I-Phone um 19 uhr los ist.
Denn schließlich ist es unverantwortlich, weiter Strom zu verschwenden um mehr oder weniger nützliche Konversation zu betreiben und zweitens... siehe Lithium-Gewinnung und ökologische Folgen...
Ihren Protesten gegen diese Enteignung versicherten wir mit ruhiger Stimme, daß wir das I-Phone entweder direkt an hungernde Kinder in Afrika schicken oder es verkaufen und den finanziellen Gegenwert zur Rettung des südamerikanischen Regenwaldes spenden würden.
Richtig lustig wird´s ab Montag:
Da tauschen wir ihre hübsche Kleidung gegen Jute, Wolle und Hanffaser gewebte Sachen aus. Ihre Nikies mit Plastesohle werden konsequent gegen holländische Holztreter ersetzt.
(Und wenn jetzt jemand meint das wär Satire: Nein, wir ZIEHEN DAS DURCH !)
Wenn sie dann immernoch rumkreischt hat sie 2 Möglichkeiten:
1) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt
2) zu erkennen, welchen hirnlosen Öko-Faschisten sie da gerade aufliegt !
Danke Greta.
Du hast uns inspiriert, wie es in Erziehungsfragen sonst wohl niemand geschafft hätte.
Mutti und ich haben gerade zu Töchterchen hochgerufen: "Wir FAHREN jetzt zu Mc Donalds, willste mit ?"
Wir hoffen, das hysterische Geschrei hat aufgehört, wenn wir zurück sind. .. P. S... Ich habe absolut nichts gegen Klimaschutz aber man sollte so langsam mal die Kirche im Dorf lassen!



PS. ich bin nicht der Urheber dieses Textes! Aber so richtig gut ist der.




Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981

Geändert von Thorsten 911 (24.09.2019 um 20:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.09.2019, 20:31
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 535
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Köstlich!
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2019, 20:41
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast





Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.09.2019, 21:30
andi911 andi911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 47
andi911
@ Thorsten: Sensationell! Beide Beiträge!!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.09.2019, 07:27
Benutzerbild von AndrewCologne
AndrewCologne AndrewCologne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 341
AndrewCologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Genial!
__________________
- 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
- VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
- VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 25.09.2019, 12:05
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
FRIDAYS FOR HUBRAUM!!!



Wer mitmachen möchte! Hier der Link.


https://www.facebook.com/groups/1134216853441974/




Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.09.2019, 15:10
Benutzerbild von Fred67
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 101
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Thorsten 911 Beitrag anzeigen
Ich bin sehr besorgt, wenn erwachsene Menschen, wie der Besitzer des gezeigten PKW, ein 16-jähriges Mädchen öffentlich mit „Fuck you“ ansprechen. Sind wir wirklich schon so tief gesunken?
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 28.09.2019, 20:38
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Fred!
Ja das ist nicht die feine Art. Ich lachte auch eher mehr über den Spruch der mit dem Pfeil markiert ist. Das andere hätte der sich schon sparen können stimmt schon.




Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG