Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 356

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.03.2014, 19:42
fabian fabian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Malterdingen
Beiträge: 55
fabian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vergaser einstellen Zenith 32NDIX

Guten Abend,
kann mir jemand bei der Grundeinstellung der Zenith DNIX Vergaser helfen?
Wie muss ich die Lerrlaufschraube einstellen ? 1,5 Umdrehungen

Vielen Dank
Gruß Fabian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.03.2014, 23:37
Benutzerbild von CaliCarScout
CaliCarScout CaliCarScout ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: West Coast (USA)
Beiträge: 1.556
CaliCarScout befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi fabian,

im grunde werden die Zenith fast wie Weber eingestellt:
  1. Motor warmlaufen lassen
  2. Filter abnehmen
  3. Gasgestaenge und verbindungen vollstaendig abnehmen;
  4. Leerlaufeinstellschraube auf 1000 rpm eindrehen;
  5. Leerlaufmixtureschraube vollstaendig eindrehen (vorsichtig!);
  6. dann 1.5 ausdrehen;
  7. die Leerlaufmixtureschraube dann ein- und ausdrehen, um sie dann auf der hoerbar hoeheren drehzahl zu belassen;
  8. andere seite gleiches vorgehen;
  9. die vergaser dann mit dem Synchrometer auf gleichlauf pruefen;
  10. ggf die Leerlaufmixtureschraube(n) angleichen;
  11. Die Leerlaufeinstellschrauben auf beiden seiten auf 1000 rpm eindrehen;
  12. Vergaser nochmal mit Synchrometer pruefen;
  13. Gasgestaenge und verbindungen wieder einhaengen;
  14. Flaschenoeffner raus und ein bier geniessen!
William
__________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.03.2014, 19:06
fabian fabian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Malterdingen
Beiträge: 55
fabian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo CaliCarScout,

genau so kenne ich es von meinem ex. 2,2l T Motor.
Und so habe ich es bei dem Porsche 356 von dem Kollegen auch durchgefüht, vielen Dank für deine Hilfe!
Aber der Motor stottert leider beim beschleunigen.
Es wurde zwar besser aber ich bekomme es nicht in den Griff und finde leider den Fehler nicht.

Neu aufgefallen ist mir gestern, dass wenn man den Motor ausschaltet, dass die linke Vergaserbank anfängt zu dampen. Was kann das sein ?
Wenn man weiter geobachtet fliest immer wieder Sprit in diesen Vergaser nach bis der vergaser völlig voll ist mit Benzin. Kann da irgendwo ein Unter bzw. Überdruck herschen ?

Vielen Dank

Gruß Fabian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.03.2014, 20:29
Benutzerbild von CaliCarScout
CaliCarScout CaliCarScout ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: West Coast (USA)
Beiträge: 1.556
CaliCarScout befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von fabian Beitrag anzeigen
Neu aufgefallen ist mir gestern, dass wenn man den Motor ausschaltet, dass die linke Vergaserbank anfängt zu dampen. Was kann das sein ?
Wenn man weiter geobachtet fliest immer wieder Sprit in diesen Vergaser nach bis der vergaser völlig voll ist mit Benzin. Kann da irgendwo ein Unter bzw. Überdruck herschen ?
Hi Fabian,

wahrscheinlich muss der schwimmer/schwimmernadel eingestellt werden. Koennte aber auch sein, dass die vergaserklappen/lager ausgeschlagen sind und der vergaser nicht mehr vollstaendig schliesst. Wie auch immer, sieht so aus, dass du um eine ueberholung der dinger nicht herum kommst.


Der Jürgen hat mich via PN noch auf was hingewiesen, was ich vergessen habe:

Zitat:
doch nach Punkt 13 fehlt noch das Anpassen des Gasgestänges.
Good catch!

In diesem sinne
William
__________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.03.2014, 10:31
fabian fabian ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Malterdingen
Beiträge: 55
fabian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo CaliCarScout,
hast du zufällig eine Anleitung um diese Einstellung durchzuführen ?

Gruß Fabian
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.03.2014, 03:00
Benutzerbild von CaliCarScout
CaliCarScout CaliCarScout ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: West Coast (USA)
Beiträge: 1.556
CaliCarScout befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja, was fuer ein zufall

Hier kannst du eine gute anleitung kaufen oder dich in der 911Library einloggen.

William
__________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.09.2020, 16:54
schwob11 schwob11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 30
schwob11 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo an Alle.


Muss den Forumseintrag wieder mal aktivieren ;-)



Ich suche noch immer die Anleitung.


Schon vor einigen Tage hatte ich dem Kerl eine Nachricht geschrieben - Antwort gab es bisher keine. Mir würde das manual auch als PDF genügen....


Gruß Klaus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.09.2020, 13:13
schwob11 schwob11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Bayern
Beiträge: 30
schwob11 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
erledigt.

Geändert von schwob11 (29.09.2020 um 20:30 Uhr). Grund: erledigt
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG