Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche Urelfer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 31.05.2019, 17:51
stereozoom stereozoom ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 25
stereozoom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kurbelwelle 2.0 S - Lagerschaden - Was kann ich retten?

Hallo zusammen,
ich habe für mein 1966er Motorprojekt eine 2.0 S Kurbelwelle, welche an allen Lagern noch STD Maße hat. Soweit so gut. Leider ist an einem Lager (auch noch Standard-Maß) abgebildeter Lagerschaden. Kann mir jemand weiterhelfen, ob die Welle noch zu retten ist und mir eine Referenz zur Rettung geben?

VG
Mark
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_9838.jpg (63,6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9839.jpg (61,7 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9840.jpg (69,8 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9841.jpg (72,5 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_9842.jpg (58,1 KB, 12x aufgerufen)
__________________
_____________________________________________
1967 Porsche 912 Coupe - original agablau
1969/70 Porsche 911 Targa 2.2T
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 31.05.2019, 17:52
stereozoom stereozoom ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 25
stereozoom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier als Gesamtabildung der Kurbelwelle.
Vielen Dank für jeden Tipp!
VG
Mark
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_9843.jpg (57,1 KB, 25x aufgerufen)
__________________
_____________________________________________
1967 Porsche 912 Coupe - original agablau
1969/70 Porsche 911 Targa 2.2T
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2019, 20:19
jensschumi jensschumi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Fahrenzhausen
Beiträge: 841
jensschumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sieht auf jeden Fall übel aus...

Ob schleifen geht, mußt du mit deinem Motorenbauer klären.


Gruß
Jens
__________________
911SC Targa 1980 ROW

Restaurierung unter:
http://jensschumi.000webhostapp.com/911erCorner.php
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.06.2019, 17:12
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 271
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Mark,

der KW-Zapfen sieht schon richtig übel aus.
Bis der mal wieder rund ist, verlierst du wahrscheinlich mindestens 1 mm im Durchmesser. Wenn es in dieser Größe Übermaßlager gibt, könnte die KW noch gerettet werden.
Wenn es keine Übermaßlager gibt, wird es richtig teuer. Es gibt heute Spritzverfahren die eine sehr belastbare Oberfläche erzeugen, ggf. könnte man auch Laserauftragsschweißen durchführen. Preislich bist du da aber in Bereichen, die nur mit höheren Alkoholdosierungen zu ertragen sind.

In der Oldimer-Praxis 06/2014 war mal ein Bericht über einen Betrieb der Laserschweißen durchführt. In der nächsten Oldtimer-Markt wir das Thema glaube ich wieder behandelt.

Die restlichen Lagerstellen sehen aber auch nicht mehr sooo lecker aus. Ob da polieren reicht ist auch fraglich.

Gruß Stefan
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG