Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Allgemeines > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.02.2017, 23:47
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Klarlack von Felgen entfernen

Hallo!
Ich habe BBS-Felgen mit poliertem Rand, bei denen der Vorbesitzer es gut gemeint und zum Schutz Klarlack aufgesprüht hat. Die sind zwar top geschützt und sehen unter dem Lack super aus, aber der Lack selber dafür sehr bescheiden

Mir wurde einerseits geraten, ich könnte den mit Aceton entfernen, andererseits ich solle es mit Nitro-Verdünner versuchen. Kennt sich jemand damit aus? Möchte die schönen Felgen nicht durch falsche Behandlung beschädigen.

Dank und Gruß, Fred
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.02.2017, 20:57
jensschumi jensschumi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Fahrenzhausen
Beiträge: 769
jensschumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
*richtiger* Abbeizer könnte beim Alu Probleme geben - bin da nicht so der Chemiker...

Von den gängigen Lösemitteln ist 'Nitro-Verdünnung' das Härteste, was man im Baumarkt bekommt - Pinselreiniger sollte ungefähr das Gleiche sein.

Für Sprühdosenlack sollte das reichen...

Gruß
Jens
__________________
911SC Targa 1980 ROW

Restaurierung unter:
http://jensschumi.000webhostapp.com/911erCorner.php
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.02.2017, 08:20
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Moin Jens.
Danke für dein Feedback
Werde wohl an einer kleinen Stelle mal die Wirkung der Mittel testen müssen.
Grüße, Fred
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.02.2017, 16:41
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 239
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Fred,

wenn es ein guter Lack ist, hast du mit Nitro-Verdünnung wenig Chancen.
Acetone ist da schon deutlich besser. Gibt es auch im Baumarkt.

Habe zufällig gerade eine Flasche auf meinem Schreibtisch stehen.

"Niedrig siedendes Lösemittel mit ausgezeichneter Lösekraft für Acetat,- Nitrocellulose,- und Methacrylatlacke. Zur Lackverdünnung, als Abbeizmittel, löst stark ölige, fettige........."

Um das Alu brauchst du keine Sorgen haben, es wird nicht angegriffen.

Gruß Stefan
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.02.2017, 00:14
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hey Stefan.

Herzlichen Dank für deine Antwort
Werde das wohl mal mit beiden Mitteln versuchen. Wenn es den schönen Felgen nix anhaben kann, ist das ja nicht so kritisch. Ich werde berichten, was zum Erfolg geführt hat

Grüße, Fred
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.02.2017, 00:18
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wobei ich mir jetzt nach kurzer Überlegung auch Gedanken darüber mache, ob Nitroverdünnung oder Aceton die Reifen angreifen könnten Felge top und Reifen hop wäre ja auch nicht das gewünschte Ziel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 14.02.2017, 17:20
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 239
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Fred,
du musst schon ein bisschen aufpassen.
Verdünnung und Aceton verflüchtigen sich ja schnell. Wenn du nur einen Tropfen kleckern ist es kein Problem. Du solltest es nur schnell wieder abwischen.
Wenn du einen getränkten Lappen auf dem Gummi länge Zeit ablegt wäre das schon ungesund.

Gruß Stefan
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.02.2017, 19:38
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke, Stefan
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.02.2017, 22:12
jensschumi jensschumi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Fahrenzhausen
Beiträge: 769
jensschumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gummi hält 'ne Menge aus...

Das mit den Lösungsmitteln ist komisch:
Jedes hat irgentwelche Qualitäten.

Sprühdosenlack ist Kunstharz, da sollten eigentlich alle 'Mittelchen' irgentwie Wirkung zeigen - der Effekt macht den Unterschied.

Die Eskalation (bzgl. Aggressivität) würde ich etwa so ansetzen, vielleicht hilft es jemandem:

Wasser :-)
Benzin, Reinigungsbenzin (das ist lediglich *gereinigtes* Benzin)
Spiritus, Methanol, Ethanol
Terpentinersatz
Universalverdünnung (das ist Verdünner für Kunstharzlack)
Nitroverdünnung, Pinselreiniger, Waschverdünnung
2K-Verdünnung
Aceton

Immer bitte beachten: unterschiedliche Materialien reagieren verschiedenen auf die unterschiedlich auf die o.a. Lösemittel.

Gruß
Jens

PS: Bitte die Liste mit eigenen Erfahrungen erweitern.
__________________
911SC Targa 1980 ROW

Restaurierung unter:
http://jensschumi.000webhostapp.com/911erCorner.php

Geändert von jensschumi (16.02.2017 um 22:16 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 17.02.2017, 08:55
Fred67 Fred67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 40
Fred67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke für die ausführliche Antwort, Jens
Beim nächsten Garagenwochenende werde ich mich den Felgen widmen und hier berichten, ob sie es überlebt haben
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2015 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG