Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche Urelfer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.05.2012, 14:40
Benutzerbild von T69
T69 T69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Köln
Beiträge: 26
T69 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Keine Vollabnahme ohne Porsche-Datenblatt

Hallo zusammen,

ich kann es selber noch nicht so richtig glauben, deshalb wollte ich die Geschichte doch mal hier im Forum veröffentlichen.
Nach über sechs Jahren Restaurierung wollte ich jetzt den fertigen 911er T-Modell(US Re-Import), Baujahr 69 wieder zulassen. Ein wunderschönes Auto mit Geburtsurkunde von Porsche, Dekra-Gutachten für H-Kennzeichen, Wertgutachten und frisch gedruckten Nummernschilder. Was noch fehlte, war die Vollabnahme durch den TÜV ( ...und nur der darf das machen!) Der kann das aber nicht machen, wenn kein technisches Datenblatt vom Hersteller vorliegt. OK, habe ich mir gedacht, dann bestelle ich eben so einen "Zettel" für 140€ bei Porsche und gut ist! Falsch gedacht!! Bei einem Anruf des Porsche Service-Centers wurde mir mitgeteilt, dass vor Herausgabe des Datenblatts, das Fahrzeug bei einen PZ in meiner Nähe vorgeführt werden und der technische Originalzustand bestätigt werden muss. Zusätzliche Kosten min. 200€, wenn keine Mängel festgestellt werden! Wir sprechen hier nicht über eine TÜV-Abnahme, sondern lediglich über eine technische Prüfung (ich habe ihn "Porsche-Segen" getauft) vor Herausgabe eines Datenblattes, das Voraussetzung zur TÜV-Vollabnahme ist! Das ist seit Anfang des Jahres gängiges Verfahren.
Glücklicherweise habe ich mich mit meinem PZ, bei dem ich eine Menge Ersatzteile gekauft habe, nun so geeinigt, dass die nach der Prüfung und Erhalt des Datenblatts einen TÜV-Vollabnahmetermin im PZ organisieren. Zusätzlich gibt's dann noch einen Classic-Car-Pass, mit den es bis zu 20% Nachlass auf E-Teile oder Werkstattrechnungen gibt!
Bin mal gespannt, was der ganze Spass am Ende kosten wird. Wenigstens habe ich mir damit den zusätzlichen Anhängerausleih und Hin- und Hertransport des Autos gespart.

Gruß aus Köln
Gregor
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.05.2012, 14:21
fred914 fred914 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2009
Ort: Schwalbach/Ts
Beiträge: 68
fred914 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Gregor,
ich besitze noch einen 914/Reimport aus Kalifornien.
Der Vorbesitzer kommt auch aus Köln und mußte bereits
zur Zulassung in den 90iger Jahren vom Porsche Zentrum in Aachen ein Datenblatt sich anfertigen lassen. Dieses Datenblatt beinhaltet im Wesentlichen das Baujahr und die Fahrgestellnummer. Kann es sein, daß dies nur dann
erforderlich ist, wenn es sich um einen Reimport handelt?

Du hast sicher keinen KFZ-Brief von Deinem 911er.
Was mich allerdings auch wundert, mit welchen Informationen hat die DEKRA die H-Zulassung erteilt?

Ich frage deswegen nochmal nach, weil ich für meinen 911er aus dem Baujahr 1971 noch einen KFZ-Brief habe.
Darin sind ja dann alle notwendigen Daten für die Zulassung enthalten, obwohl mein Fahrzeug bereits 1992 abgemeldet wurde.
Für eine Klarstellung wäre ich Dir dankbar.
Gruss Fred
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.05.2012, 18:24
Benutzerbild von T69
T69 T69 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: Köln
Beiträge: 26
T69 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Fred,

das Fahrzeug hat in der Tat keine deutschen Papiere (KFZ-Brief). Ich habe den Wagen 2005 von einen Händler hier in Köln als "Restaurationsobjekt" gekauft. Da waren dann nur das Certificate of Title und der Importnachweis für einen Gebrauchtwagen vom Transportunternehmen dabei. Nach der langen Zeit der Restaurierung war mir schon klar, dass ich zur Wiederanmeldung eine Vollabnahme brauche. Mir war eben nicht klar, dass dazu dieses Datenblatt und eine vorherige Vorführung bei Porsche notwendig sind.
Die Geschichte mit der Abnahme zur H-Zulassung durch die Dekra hat mich auch gewundert. Denn auch die haben eine ganz normale technische Prüfung mit Bremsentest, Abgasprüfung etc. gemacht und keine Mängel festgestellt.
Das reicht aber leider nicht zur Zulassung.
In diesem Fall ist das ein "Import eines Gebrauchtfahrzeuges aus einem Nicht-EU-Land" - und dafür gibt es Vorschriften. (Willkommen in Deutschland!). Habe ich Dir mal als PDF in den Anhang gelegt.
Bei Deinem 911er brauchst Du das Datenblatt für die Wiederanmeldung sicher nicht. Aber nach 20 Jahren wird auch da eine Vollabnahme fällig sein.

Gruß
Gregor
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.05.2012, 20:16
fred914 fred914 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2009
Ort: Schwalbach/Ts
Beiträge: 68
fred914 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Gregor,
vielen Dank für die Info.
Da Du bereits bei der Dekra das H-Gutachten bekommen hattest, verstehe
ich nicht, warum Du noch eine Vollabnahme machen musst. Soweit ich das noch weiß, war bei meinem Oldtimer für das H-Kennzeichen eine Vollabnahme
nach §21 STVZO notwendig, obwohl ich vorher im gleichen Jahr beim TÜH Hessen meinen Oldtimer vorführen mußte.
Aber wenn die Kosten beim Porschezentrum tragbar sind, würde ich Dir empfehlen, das Ganze dort abzuwickeln.
Gruß Fred
.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.05.2012, 04:27
Benutzerbild von CaliCarScout
CaliCarScout CaliCarScout ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: West Coast (USA)
Beiträge: 1.518
CaliCarScout befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Alles zum Thema 'Datenblatt'!

Ansonsten hier einlesen.
__________________
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2013 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG